Spendenabstimmung der Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien eG
2.500 Euro für unsere Region!

Die Abstimmung ist beendet.

Wir danken allen Teilnehmern für Ihre Stimme!

1. Platz - Görlitzer HC e.V.- die GÖRLS

Der Görlitzer HC ist ein neuer Handballverein für Mädchen und Frauen. Gegründet wurde er am 8. März 2021 mit dem Ziel, die Europastadt Görlitz zu einem Leistungszentrum im weiblichen Handballsport zu entwickeln. Dazu wollen wir an die gute Arbeit in den vergangenen Jahrzehnten anknüpfen und sie weiter bessern. Ebenso möchten wir unsere Lage im Dreiländereck nutzen und Talenten aus der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa den Weg in die Bundesliga ebnen. Im Ergebnis sollen sie nicht mehr ihre Heimat verlassen müssen, um höherklassig zu spielen. Künftig soll es möglich sein, Schule, Ausbildung, Studium und Beruf hier bei uns mit leistungsorientiertem Handballsport zu verbinden. Mit ihrer Leistungsbereitschaft und ihrem Teamgeist sollen unsere Spielerinnen die regionale Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung stärken. Mit ihren sportlichen Leistungen sollen sie sowohl das Selbstwertgefühl der Bürger der Region stärken als auch bundesweit für ihre Heimat werben. Um das zu erreichen und dabei auch neue Projekte anzugehen wie den Aufbau einer länderübergreifenden Grundschulliga in Görlitz und Zgorzelec, benötigen wir neben zahlreichen Helfern und Unterstützern viele gut ausgebildete Trainer, Übungsleiter, Schieds- und Kampfrichter. Nach dem Restart wollen wir deshalb eine Aus- und Weiterbildungsinitiative starten und damit u.a. 20 bis 30 Vereinsmitglieder zu Trainern, Schiedsrichtern und Kampfrichtern ausbilden. Das Spendengeld werden wir für diese Initiative verwenden.

2. Platz - Evangelischer Schulverein Niesky/Görlitz e.V.

"Schule für ALLE" Der Evangelischer Schulverein Niesky/Görlitz e.V. fungiert als Träger der folgenden, staatlich anerkannten, Einrichtungen: -der Dietrich-Heise-Schule (Grundschule), gegründet 2004 -dem Hort der Dietrich-Heise-Schule, gegründet 2016 und -der Freien Evangelischen Oberschule Görlitz, gegründet 2015 an zwei unterschiedlichen Standorten in Görlitz. An unseren Schulen werden ca. 200 Schüler und Schülerinnen beschult und 40 Schüler und Schülerinnen nehmen den Hort in Anspruch. Besonderheiten und Säulen unserer pädagogischen Konzeption sind unser sprachliches, christliches und reformpädagogisches Profil. „Schule für alle“ ist ein wichtiger Grundsatz unseres Vereines. Das bedeutet, wir bemühen uns jedem Kind, unabhängig von seiner Herkunft, seiner Glaubenszugehörigkeit und seiner familiär sozioökonomischen Bedingungen, den Besuch unserer Schulen zu ermöglichen - also nicht nur finanziell privilegierten Familien. Momentan sind insgesamt Familien von 27 Kindern infolge finanzieller Härten nicht in der Lage, das Schulgeld zu bezahlen, welches deshalb aus dem Solidaritätsfonds des Vereins finanziert wird. Dafür benötigen wir jährlich ca. 26.000 Euro zusätzlich. Leider werden Schulen in freier Trägerschaft nur zu 90% vom Staat refinanziert. Aus diesem Grund ist es für uns eine dauernde Verpflichtung, die restlichen 10 % durch die Erhebung von Schulgeld sowie durch Spenden und Förderungen für unsere Aufgaben und Projekte aufzubringen. Gern können Sie sich auf unserer Homepage www.ev-schule.de informieren. Bitte stimmen Sie für unser Projekt, damit wir mit einer möglichen Spende in unseren Sozialfonds die betroffenen Familien weiter entlasten können.

3. Platz - Landsportverein Friedersdorf e.V.

Der LSV-Friedersdorf e.V. wurde 1972 mit den Vereinsfarben schwarz-rot gegründet. Er ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein. Der Vereinssitz ist in Friedersdorf, direkt an der Heimspielstädte der „Schlesischen Wuhlheide“. Derzeit zählt der Verein ca. 180 Mitglieder in drei Abteilungen - Fußball, Tischtennis und POP-Gymnastik. Unsere Vereinsgaststätte Heiko´s Bar „Zum 12. Mann“ bietet mit direkter Lage am Spielfeld ausreichende Versorgung für Vereinsmitglieder und Gäste. Partnervereine sind Ortsnachbar Grün-Weiß Gersdorf und der SKV Erligheim (Baden-Württemberg). Unser Motto Fußball-Freunde-Heimat soll sich im „täglichen“ Vereinsleben widerspiegeln. Seit letztem Jahr bemühen wir uns ein Bauprojekt auf die Beine zu stellen. Unser in die Jahre gekommenes Sozialgebäude soll abgerissen und ein komplett Neues gebaut werden. Der LSV möchte damit in seine Zukunft investieren und seinen Mitgliedern ein neue "Heimat" bieten.

4. Platz - Dorfgemeinschaft Lodenau e.V.

Unser Verein: Wir haben uns 2020 gegründet um uns für die Heimatkunde und Heimatpflege unserer schönen Ortschaft Lodenau einzusetzen sowie das kulturelle Leben zu bereichern und jedem Bewohner die Möglichkeit zur Mitgestaltung anzubieten. Da der Verein mit seinen Aufgaben wächst, bietet er viel Platz für alle Altersgruppen sowie deren Ideen und Anmerkungen. Unser Projekt: Wir wollen eine Streuobstwiese als neuen Dorfmittelpunkt anlegen. Dieser soll unser Dorf verschönern, uns aber auch als Dorfgemeinschaft beim gemeinsamen Arbeiten zusammen bringen. Unseren Kindern und Jugendlichen soll der Umgang mit der Natur näher gebracht und das kulturelle Leben des Dorfes bereichert werden. Nistkästen, Wildblumenwiesen, Bücherbox, Insektenhotel und neue Sitzgelegenheiten bieten unter anderen dafür einen idealen Rahmen. Die bisher gepflanzten Obstbäume stehen jeweils für einen Neugeborenen der vergangenen Jahre und dürfen gemeinsam gepflegt, gegossen und seiner Früchte „beraubt“ werden. Jeder Einwohner ob groß, ob klein, ob alt oder jung darf mitgestalten. Entstehen soll ein Wohlfühlort für alle: Nachhaltig, gemeinsam und naturverbunden. Video zum Verein bzw Projekt: https://www.youtube.com/watch?v=zTDMy0xp14M

5. Platz - Kindertagesstätte "Storchenest" Halbendorf

Die Einrichtung liegt eingebettet in Seen, Wälder, Wiesen und Felder. Hier können die Kinder eine inhaltsreiche, achtsame, glückliche und entspannte Kindheit verleben.  Projektinhalt: Umwelt, Ressourcen und Recycling: Unser Projekt basiert auf forschendem Lernen im Zusammenhang und Einklang mit der Natur und dem Situationsansatz. So lernen die Kinder die heimische Natur aktiv durch vielfältiges Tätigsein kennen, Verantwortung für sie zu übernehmen, sparsam mit den Ressourcen umzugehen und die Umwelt, unseren persönlichen Lebensraum, zu schützen. Wir wollen bei Ihnen dafür die Liebe, Freude, das Interesse, Ausdauer und den Wissensdurst wecken. Sie sollen die Stellung des Menschen und deren Rolle in der Natur begreifen lernen und eine richtige Einstellung zu allem Lebenden ausbilden. Außerdem sollen Sie die Naturreichtümer entdecken und für deren Erhaltung Sorge tragen. Sie sollen die Natur mit allen Sinnen begreifen und erleben. Unser Wunsch ist es, die Kindergartenaußenflächen naturnah umzugestalten, um zahlreichen Tieren und Pflanzen neuen Lebensraum zu geben und gut beobachten zu können (insektenfreundliche Sträucher und Stauden, Weidentipi, Nistkästen). Ein Insektenhotel haben die Kinder und Erzieher zum Weltbienentag 2021 bereits gebaut und mehrere Hochbeete und hängende Gärten vorbereitet. Diese warten nun noch darauf, gefüllt zu werden. Für unsere Wald- und Forschertage außerhalb der Kita wünschen wir uns Forscherrucksäcke mit Lupe, Beobachtungsdosen, Sitzkissen und Klemmbrettern. Auch wollen wir unsere Arbeit mit vielfältigen Experimenten unterstützen. Wir hoffen, dass wir mit unserem Projekt Ihre Neugier und Ihr Interesse wecken konnten und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Stimme geben.

6. Platz - Schulförderverein "Freunde und Förderer der Schule für Erziehungshilfe"

Unser Schulförderverein "Freunde und Förderer der Schule für Erziehungshilfe" hat es sich zur Aufgabe gemacht verschiedene Projekte wie zum Beispiel die Ausgestaltung von Schulveranstaltungen (Sportfest, Schulfest, Ausflüge), Auszeichnungen schulischer Leistungen und die halbjährlichen Fahrten für die Monatsbesten zu fördern. In diesem Jahr feiert unsere Schule, die "Hans Fallada Schule in Rietschen" ihr 40. Jähriges Bestehen. Dafür planen wir für unsere Schüler eine aufregende und spaßige Woche (von 27.09-01.10.2021). Wir machen z.B. - einen Hans Fallada Tag - einen Ausflug Kletterpark nach Bautzen gehen - Kinderland Böhm kommt zu uns mit verschiedenen Stationen für die Kinder uvm. Unsere Schüler und Lehrer haben sich die spaßige Woche verdient!! Sollte das Fest wegen Corona nicht statt finden, wollen wir dies nicht absagen sondern nur verschieben!!!

7. Platz - SV 90 Jänkendorf

Wir, der SV 90 Jänkendorf, sind ein kleiner Mehrspartenverein, der Fußball, Tischtennis, Volleyball und eine allgemeine Sportgruppe anbietet. Wir nutzen die Turnhalle in Jänkendorf. Im Rahmen des Trainings haben wir insbesondere beim Tischtennis Nachwuchs immer wieder Probleme durch die Sonneneinstrahlung. Aus diesem Grund wollen wir gern einen Sonnenschutz anbringen, um die Trainings- und Wettkampfbedingungen zu verbessern.

8. Platz - JugendShowOrchester Görlitz e.V.

Wir sind ein Verein junger und jung gebliebener Musikerinnen und Musiker, die ihren Instrumenten bekannte und überraschende Klänge quer durch sämtliche Genre der musikalischen Klangwelt entlocken können. Denn welche Titel wir spielen, entscheiden wir gemeinsam, motiviert durch unsere individuellen Vorlieben und der Suche nach der nächsten musikalischen Herausforderung. Wie vielen Kulturschaffenden fehlten uns im vergangenen, pandemiegeprägten Jahr nicht nur Auftritte und der Kontakt mit dem Publikum sondern besonders auch das gemeinschaftliche Musizieren in voller Orchesterstärke und Besetzung. Sobald es möglich ist, wollen wir deshalb ein musikalisches, teambildendes und erlebnisreiches Probenwochenende realisieren. Mit diesem Wochenende wollen wir uns wieder aufeinander "eingrooven", unser Miteinander neu beleben und eine unvergessliche, spaßige Erinnerung schaffen. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung unseres Projektes "musikalisches und teambildendes Probenwochenende".

9. Platz - DRK Kreisverband Görlitz Stadt und Land e.V.

In unserem Hort fand regelmäßig (1x pro Woche) eine Theater AG mit einer Theaterpädagogin (Frau Boegershausen) vor der Coronazeit statt. Die Theater AG wurde von unseren Hortkindern sehr gut angenommen und auch hortfremde Kinder nahmen daran teil. Diese AG möchten wir gern, wenn es die Situation ermöglicht, wieder ins Lebens berufen! Da die Eltern die AG eigenfinanziert hatten, konnten leider Kinder aus sozialschwächeren Familien nicht daran teilnehmen. Dies möchten wir gern mit dieser Spende ermöglichen. Die AG half den Kindern bezüglich ihres Selbstbewusstseins und ihrem Selbstwertgefühl. Kinder, die Angst hatten in der Schule einen Vortrag zu halten, haben hier die Möglichkeit gehabt, dies spielerisch zu erlernen. Der Höhepunkt war die halbjährliche Aufführung von kleineren Stücken zu besonderen Anlässen, wie beispielsweise der "Tag der offenen Tür" und der Jahrenabschlussfeier. Dafür durften wir von der Stadt Reichenbach/OL das ViaRegia Haus nutzen und alle Eltern sowie Vorschulkinder und andere Interessierte einladen. Damit wir dies nach der Corornazeit unseren Hortkindern wieder ermöglichen können und wie bereits erwähnt auch Kinder, die vorher nicht die Möglichkeit hatten zu beteiligen sowie Frau Boegershausen als Theaterpädagogin mit unserem Vorhaben zu unterstützen, würden wir uns sehr freuen, wenn unsere Horteinrichtung Ihre Stimme erhält..

10. Platz - Wasserwacht Niesky-Görlitz

Menschenleben retten, Schwimmer und Rettungsschwimmer jeden Alters ausbilden. Und das in Schwimmbädern, an Flüssen, in Seen sowie am Meer. Das sind die Kernaufgaben der ehrenamtlichen Mitglieder der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes. Als Rettungsschwimmer sind wir immer im Einsatz: egal ob im Schwimmbad, am Berzdorfer See, auf dem Fluss oder an der Küste. Und wir sind auch da, bevor wir gebraucht werden: um Gefahren vorzubeugen und Notfälle zu verhindern. Wir erklären, wie man sich am besten vor Gefahren am und im Wasser schützen kann und bilden Schwimmer und Rettungsschwimmer aus. Einmal pro Woche (im Sommer zweimal) trainieren wir mit ca. 80 Kinder im Waldbad Niesky. Aufgrund der corona-bedingten Schließungen ist auch bei uns der Schwimmunterricht und das Training / Ausbildung ausgefallen. Bitte unterstützen sie unsere Jugendarbeit mit Ihrer Stimme!



Diese Promotion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Den Wettbewerb veranstaltet die Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien eG.

Entwickelt von Drantos mit dem Drantos CMS